2011/12/16

Geschenkidee #16: Wild Fern..


Parfums und Düfte stehen ja ganz oben auf der Liste der beliebtesten Weihnachtsgeschenke. Doch meist sind es schnell gekaufte 0815-Wässerchen, die gerade prominent präsentiert werden. Nur mal zur Info: Das meiste Zeug was in den Regalen der Discounter rumsteht ist beliebig und auf einen möglichst großen Markt ausgelegt. Auch wenn Marken in der Mode großartig sind, sind es ihre Düfte selten. 
Wer nach einem besonderen Duft sucht, muss schon ein bisschen mehr Zeit investieren. Glücklicherweise gibt es die nicht an allen Ecken. Mir gefallen am besten solche, die eine Geschichte haben und ein bisschen aus der Zeit gefallen sind. Bei The English Scent fand ich vor etwas mehr als einem halben Jahr 'Wild Fern' von Geo F. Trumper. 1877 kreierte George Trumper in London den Duft, der so wunderbar ins viktorianische Zeitalter passt. Er riecht nach Farnen, nach frischem Moos und der Klarheit von leicht feuchten Waldbodens. Anfangs war er als Sommerduft gedacht, aber er entwickelt sich auch zu einem tollen Winterduft. Als es draußen warm war, hatte ich eher eine fast zitronige Note, mittlerweile, bei dem grauen, nassfeuchten Wetter, kommen vor allem die warmen Holznoten durch. 
Das Parfum passt zum aktuellen Männertypus, den Bartträgern mit festem Schuhwerk. Es ist eben keines diese Modewässerchen, nicht beliebig.

Preis: um die 40,00 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen