2011/09/24

Versace Vs. Prada...


Versace mit Prada zu vergleichen ist eigentlich Blasphemie. Versace steht für übercoole Sexyness, die von Zeit zu Zeit auch gerne die Grenzen zum vulgären überschreitet. Oder zumindest meist haarscharf daran vorbei schrabbt. Prada ist intellektuell und tiefgründig, oder zumindest möchte die Marke so verstanden werden. Frau Prada gleicht im Gegensatz zu Frau Versace immer einer Hochschulprofessorin für Politikwissenschaften, und scheint sich nur versehentlich auf den Laufsteg verlaufen zu haben. 
In dieser Saison aber scheinen sich die beiden doch näher zu sein, als man dies eigentlich erwarten würde. Sie haben den gleich Typ Frau vor Augen gehabt und manche Looks unterscheiden sich nur in Nuancen. Natürlich ist es bei Versace ein Bustier, das die Brust hervorhebt, während Prada ein lockerers Bandeautop zum hüfthohen Pencilskirt kombiniert. Beide aber setzen auf einen gleiche Silhouette und auf bauchfrei, das haben wir lange nicht so gesehen. 
Nachfolgend nun noch weitere Beispiele dafür, wie gleich sich die beiden Kollektion doch sein können. Und gleichzeitig wie unterschiedlich trotzdem das Frauenbild ist.





Bilder von Style.com

Kommentare:

  1. versace war schon imme rbesser als prada.
    versace ist sinnlich und früher in den 80er
    jahren überaus expermimentell. auch noch
    in den 90er jahren. ich erinnere an die tollen
    campagnen mit linda evangelista in dem
    bunten rock mit dem jeanshemd und dem
    muschelschmuck.
    prada hingegen ist ok. eher bieder. meist etwas
    überschätzt und manches mal mehr als
    geschmacklos. in der presse nennt man das
    dann visionär. leider ist es oft furchtbar.
    versace ist wesentliche besser.

    FRED*

    AntwortenLöschen
  2. gute gegenüberstellung, das bandanatop + bauchfrei werden wir bestimmt bald oft sehen, ich freu mich drauf!

    AntwortenLöschen