2011/07/27

'Schloss Am See'...


Am Wannsee gelegen, bot das 'Schloß am See' der Familie Max Liebermann's einen Sommersitz. Zwischen 1910 und 1935 kam der Maler jedes Jahr hierher um zu malen und den Sommer zu genießen; Gartenanlage und See waren Inspiration und boten sich immer wieder verändernte Sujets, die Liebermann auf mehr als 250 Bildern festgehalten hat.
Auch die ihn umgebenden Freunde fanden hier Ruhe und Inspiration. Lovis Corinth und Max Slevogt waren zu Gast oder aber hatten wie der Maler Fritz Rumpf selbst Häuser in der Nähe. (Dessen Villa kann man übrigens für ca. 12 Millionen kaufen, aber dazu mehr hier.) Und noch heute kann man das Flair dieser Zeit spüren, sei es in der inswischen zum Museum ungestalteten Liebermann-Villa oder in der Berliner Vorstadt, wo es den wahrscheinlich einzigen Aldi mit eigenem Bootsanlegesteg gibt.
Liebermann und der ihn umgebende Kreis lieferten die Inspiration für einen Outfitvorschlag, der für einen Spaziergang am See genauso geeignet ist wie für eine Ruderpartie. Und wer richtig beeindrucken möchte, packt Block und Stifte ein und lässt sich von der Potsdamer Seenlandschaft inspirieren. Selbst wenn es vielleicht nicht zu einem Liebermann reicht, in dieser Umgebung kann nur Schönes entstehen...







Parka, Tuch, Hemd, Hose und Schuhe gefunden bei Asos, Gesamtpreis 352 Euro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen