2011/05/08

Contributed Zeigt (Wieder) Ellen Von Unwerth...


Gleich vorweg muss ich mich dafür entschuldigen, dass ich kein vernünftiges Bild von Frau von Unwerth hinbekommen habe. Einmal hat sich da ein mehr bekannter und minder begabter Berliner Modemacher mit drauf geschmissen, Blitzlichter wirken magisch auf den jungen Mann, und das andere Mal ist Frau von Unwerth mir doch wieder knapp entwischt, obwohl ich sie schon fast in Position hatte. Naja, hat halt nicht sollen sein und ist auch nicht weiter schlimm.
Ich habe mich also nach gut einem Jahr wieder zu Contributed aufgemacht, die zweite Unwerth-Ausstellung, und diesmal hingen sogar Bilder an den Wänden. Nett sind Fotografien, zumindest die mit dem Gymnastik-Jungs á la Leni Riefenstahl und die mit den Flapperkleidchen und den tanzenden Pärchen. Nur der Bananenrock von Prada an einem dunkelhäutigen Modell war doch etwas zu plakativ, auch wenn man dies vielleicht mit den 1920-Jahren assoziiert. Aber das muss man wohl eher dem Stylisten ankreiden. Gar nichts anfangen konnte ich hingegen mit dieser Lady-Gaga-Plastik-Grab-Goth-Nummer, solchen Blödsinn erwarte ich eigentlich nicht in der TUSH vorzufinden. Ach ja, die meisten Bilder entstammen der am 11. Mai erscheinenden Ausgabe, deshalb springt auch der Armin Morbach da mit rum.
Die Bilder kann man nun kaufen und einige hatte schon so einen kleinen roten Punkt. Die mittelgroßen Formate liegen so um die 5.000 Euro, der Großteil des Publikums (mich eingeschlossen) wird sich das wohl nicht leisten können. Da bleibt nur das Magazin, aber immerhin.
Im Gegensatz zu den sonstigen Eröffnungen war es brechend voll gestern Abend, der Name zieht halt. Die Growd war immer in Ellen's Nähe, wenn sie mal draußen war, hatte man ne Möglichkeit sich die Bilder anzuschauen.











Die Bilder sind noch bis zum 11. Juni zu sehen, mehr Infos hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen