2011/03/22

Zipped...


Zuerst verstörten mich die für FS-2011 vorgeschlagenen Looks von Raf Simons. Ich assozierte sie mit Krankenhauslaibchen und Love Parade, doch beides wird dieser gelungenen Kollektion nicht gerecht. Simons zeigt klare Proportionen und eine gestreckte Silhouette, deren Linien fast Bauhaus-Charakter haben.
Die Layerings, die über den Hemden getragenen Teile konnte man auch bei Prada sehen. Allerdings sind sie bei Simons noch mehr konsturiert, formen mit Abnähern den Körper nach. Der Verschluß am Rücken lässt einen klare Front entstehen, die fast wie eine Rüstung den Träger zu schützen scheint. Hier konnten wir die Bürokleidung einer künftigen Zeitrechnung sehe!?
Aber die Kleidung hat auch ein Manko. Wie wirken die Kleider, wenn der Träger nicht Konfektionsgröße 48, sondern vielleicht 52 hat? Und in wie weit wir schon wieder bereit sind ausgestellte Hosen zu tragen, ist ebenfalls noch nicht klar. Ich denke aber, dass man die Shirts mit den Reißverschlüßen nicht zum letzten Mal gesehen haben wird.







Bilder von Style.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen