2011/01/14

Firenze Men HW-2011: Trussardi 1911...


Den Schauenkalender voran geht immer die Pitti Uomo in Florenz. Hier finden seltener große Schauen statt, als dass es ums Geschäft geht. Doch pro Saison finden sich kleine Highlights. Im Sommer zeigt Jil Sander seine Kollektion hier und nun das italienische Traditionslabel Trussardi.
Es war etwas ruhig geworden und in den vergangenen zehn Jahren, eigentlich nach dem Unfalltot von Nicola Trussardi's 1999. Seit einigen Saisons geht es nun wieder aufwärts, und auch modisch ist das Label wieder auf dem Radar. Kaum eine Magazin oder Blog der nicht die Federshirts zeigte die Trussardi 1911 in der Kollektion hatte. Selbst bei H&M konnte man Kopien finden, was bedeutet, dass diese wohl gelungen waren.
Nun eine ganze Kollektion in Leder. Selbst die wie weiches Jersey anmutenden Shirts sind daraus hergestellte. Trussardi begann als Handschuhmacher, der Umgang mit Leder ist somit Teil der DNA und es nur konsequent es einmal von A bis Z durchzuexerzieren. Highlights sind die Parka's und der Mantel mit 3/4 Arm. Nur die Taschen sind weniger gut gelungen. Die Modelle sind den Klassikern von Louis Vuitton zu ähnlich.





Bilder von gq.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen