2011/01/20

Berlin Woman HW-2011: Dawid Tomaszewski...


In Berlin wimmelt es von Rampensäuen, Leute die mittelmässige Klamotte als Mode verkaufen aber dafür unverhältnismäßig affektiert sind. Bei Dawid ist es gerade umgekehrt. Ich konnte gar nicht so schnell auf den Auslöser drücken wie er nach seiner Show wieder Backstage gerannt ist. Seine Mode hingegen ist großartig. Es ist nicht vermessen zu behaupten, dass er die schönsten Modelle der Fashion Show gezeigt hat.
Seine Kleider sind so gar nicht Berlin. Sie sind elegant und aufwendig, haben Couture Niveau. Die Art wie er Feder verwendet ist meisterlich, und wenn er Swarovski-Steine verwendet perfekt platziert und zeugen handwerklicher und ästhetischer Stilsicherheit. Der feine Tülluntergrund, kaum sichtbar, erweckt den Anschein als würden die Steine direkt auf der Haut sitzen.






Die Schnitte sind nicht weniger ausgetüftelt. Ich hatte bereits im Sommer das Vergnügen ihn seinem Atelier zu besuchen und teilzuhaben, wie das Schnittmuster eines Kleides entsteht. Jede Naht ist überlegt, das sieht man auch an den Modellen. Mein Favorit ist ein graues Kleid aus Wollstoff mit Fischgratmuster. Es erinnert an die späten 50-er Jahre, an Christobal Balenciaga. Und trotzdem wirkt es keinesfalls antiquiert, man wünscht sich eher elegante Frauen in diesen Modellen zu sehen. Liebe Angelika Blechschmidt, dieses Kleid ist ein Traum und würde sehr gut zu ihnen passen, die aufgestickten Steine würden gut mit ihren Cocktailringen korrespondieren.
Die Kleider von Kaviar Gauche werden ja gerne als elfenhaft beschrieben, sie verblassen aber gegen die wundervoll fließenden Kleider von Dawid Tomaszewski. Die Models scheinen zu schweben, umhüllt von fließender Seide. Im Publikum saßen die Opernsängerin Nadja Michael und die Schauspielerin Bettina Zimmermann, für beide sind die Sachen prädestiniert. Und auch noch für viele andere Stars. Nur bitte keine Sternchen, für die sind die Sachen zu schade.
Es wird Zeit, das Dawid Berlin verlässt. Ich meine das völlig ernst. Seine wundervollen Kleider passen nicht in eine Stadt in der im besten Fall Acne das Nonplusultra sind, gerne aber auch Weekday gehuldigt wird. Wie sagt Karl so schön: 'Diese Modelle gehören nach Paris.'. Oh Gott, ich hasse mich dafür Karl zu zitieren, aber es passt hier einfach wie die Faust aufs Auge.




Im Anschluß der Show fand noch eine Pressekonferenz im Regent statt. Im kommenden Herbst wird es zum ersten Mal Schuhe unter dem Namen 'Peter Kaiser by Dawid Tomaszewski' geben. Diese komplettierten die Looks der Show und sind nicht weniger schön als Dawid's Kleider.


Kommentare:

  1. ich überlege die ganze zeit woher ich den kenne.......

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht aus dem Fernsehen? Es gab schon mal sowas wie Fashion&Fame, auch bei Pro7. taff hatte da eine Wochenserie und zu gewinnen gab es eine Minikollektion für Hallhuber. Dawid war unter den Finalisten, mußte dann aber aussteigen, weil irgendwas mit seinem Pass nicht ging.

    AntwortenLöschen
  3. HA! genau - hatte auch überlegt! ja, ich erinnere mich wage....
    super!
    achja- die kollektion gefällt mir!

    AntwortenLöschen