2010/12/19

Adieu Carine...


Am Freitag brach bei Einigen scheinbar die kleine Fashion-Welt zusammen. Die große Carine Roitfeld verlässt die Vogue Paris und die ganzen kleinen und großen Bloggerinnen verlieren mit einen Schlag die Leitfigur. Gestern dann war es schon alles nicht mehr so schlimm, und morgen wird's fast vergessen sein. Schade, dass man alte Blogpost's nicht nehmen kann um darin Fisch einzuwickeln. Da sind die guten alten Printmedien uns doch noch einen Schritt voraus.
Aber Spass beiseite, natürlich ist ihre Arbeit großartig (gewesen). Aber es steht sicherlich auch schon eine unbestimmte Menge Fashionistas in den Startlöcher und schart mit den Stilettos im Sand der Tuilerien. Emmanuelle Alt wird ebenso heiß als Nachfolgerin gehandelt wie Giovanna Battaglia und die unvergleichliche Anna Dello Russo. Bei letzterer bestünde allerdings die nicht ganz unbegründete Gefahr, dass die Zeitschrift doch wieder zu einem Couture- und Abendgarderobe-Blättchen 'verkommen' würde. Zumindest würden schon als Frühstücksbekleidung Cocktailkleidchen vorgeschlagen werden, und ab drei dann immer in der langen großen Robe mit Federhut... Oder ner halben Wassermelone.
Ich habe mich auch gefragt, ob sich nicht in deutschen Gefilden jemand für die Position finden würde? Annette Weber, eines der Burda-Schäfchen, ist zumindest schon mal dünn genug. Aber nein, wir können da leider diesmal nicht mitspielen. Es sei denn Stefan Raab macht ne Show draus und findet eine 'Lena' für Paris!?

1 Kommentar: