2010/10/03

Stil In München...


Die Berlinerin ist irgendwie angezogen, die Münchnerin kleidet sich und scheut sich auch nicht modisch zu sein – das ist mein Fazit nach drei Tagen München.
Es war eine Wohltat eine Menge gut gekleideter, und vor allem gut frisierter Frauen zu sehen. Man sieht die Sachen internationaler Labels hier dann auch nicht nur in den Schaufenstern wie in Berlin, sondern sie werden getragen.
Besonders gefreut habe ich mich, diese Dame in Wunderkind zu sehen. Der Look passt zum Typ. Sie ist wirklich ein Musterbeispiel dafür, was die Marke in meinen Augen ausdrückt.
Die Münchnerin hat nun auch die Möglichkeit eine große Auswahl in ihrer Stadt zu kaufen und muss nicht mehr nach Berlin, London oder Sylt. Yousefy am Promenadeplatz hat eine ganze Ecke mit Wunderkind, es ist eine Art Shop in Shop.
Wer in der Stadt ist sollte unbedingt mal vorbeischauen. Auch weil Sabine Yousefy eine ganz charmante und sympathische Dame ist, die in ihrem Laden eine ganz angenehme, herzliche Atmosphäre schafft.


Jacke aus Kaschmir mit Lederärmeln, Kleid mit Animalprint: Wunderkind
Tasche: Prada

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen