2010/10/14

Grauselig...


Schämen sollte ich mich! Schäme dafür, dass ich a.) solche zerlatschten Hausschuhe trage und b.) dies hier auch noch veröffentliche. Zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, dass ich mir zwar immer wieder vornehme neue Latschen zu kaufen, es dann aber über den Tag wieder vergesse. Und abends dann habe ich dann wieder das Grauen an den Füßen.
Aber diese Schuhe waren nicht immer so. Als ich sie vor drei Jahren, zu Weihnachten 2007 (!), geschenkt bekommen habe, stand auf dem Etikett 'Jean Pütz – Zimtlatschen'. Der Name war Programm. Zimt sorgt angeblich für wohlriechende Füsse und ist gut gegen Schweiß. Nun, eigentlich habe mich wieder Käsemauken noch stehe ich in der Feuchtigkeit, aber man beugt wohl gerne vor.
Der Zimtgeruch ist inzwischen verflogen und wird Zeit für einen Neuanfang. Ich werde wohl mal gezielt losgehen, vielleicht finde ich für die nächsten drei Jahre etwas ähnlich wohlriechendes!?

Kommentare:

  1. also noch etwas schlimmer finde ich die socken... haben die knötchen vom waschen?

    AntwortenLöschen
  2. Wie sehen denn deine Füße aus, René?
    (ein Bilddokument wäre schön)

    Wenn die formschön sind und davon gehe ich fest aus, und dein Fußboden nicht zu kalt ist, dann finde ich barfuß am schönsten ... es gibt keine Hausschuhe, die aufregend aussehen, aber Zimtgeruch ist auch für mich sehr angenehm ....

    AntwortenLöschen
  3. @daisy
    also meine hausschuhe sind der hammer! :-)
    und das sind keine tigertatsen sondern richtig gute!

    AntwortenLöschen
  4. @Horst

    Das glaube ich dir...die sind sicher fast so schön, wie die gut eingelaufenen von René...aber ich liebe nun mal nackte Füße (garantiert ohne Fetischismus)..aber zeig' ruhig mal her .... Wenn ich schon hier bin: René, du scheinst der Exot unter den Modebloggern zu sein, weil du kein Kulturbanause bist :-) Danke!

    AntwortenLöschen
  5. @daisy ich such dir mal ein bild raus....
    @rene zimtgeruchs-puschen find ich irgendwie komisch...

    AntwortenLöschen