2010/09/22

London Woman FS-2011: Marios Schwab...


Nach der grandiose Kollektion für HW-2010, das war die mit den wundervoll eingesetzten Trachtenelementen, hat es Marios Schwab daran anzuknüpfen. Und ich finde leider auch, dass ihn das nicht gelungen ist.
Es gibt wieder Leder, dazu Hexenzeichnen und Bondage-Gothik-Elemente. Hauptsächlich finden sich aber vielen Lingerielemente in der Kollektion, zu viele.
Mit den schlechten Out-of-Bed-Perücken und den schweren Plateaus haben die Models etwas alptraumhaftes. Ein bisschen wie in den Filmen von David Lynch, wenn die Hauptdarstellerin aus dem verunfallten Wagen flieht und sich durch Büsche kämpft.





Bilder von Style.com

1 Kommentar: