2010/07/21

Mein Tag...


Meinen freien Tag verbrachte ich bisher hauptsächlich damit meine nervige Mandelentzündung auszukurieren, hier ein paar Sachen zu posten und nebenbei lief immer der Fernseher.
Leider habe ich den Dresden-Tag bei Phönix viel zu spät bemerkt. Ich habe eingeschaltet als gerade der Abspann einer Dokumentation über das Albertinum lief, wie ärgerlich. Alles danach war aber nicht weniger interessant, sei es der Semperopernball oder wie gerade etwas über Kletterer in der Sächsischen Schweiz.
Wer sich ein Stück Sachsen nach Hause holen will, dem empfehle ich einen Wein aus dem Hause Schloß Proschwitz.


1 Kommentar:

  1. Oh ein wahrlich genüssliches Tröpfchen. Die Empfehlung kann ich ausdrücklich unterstützen.

    AntwortenLöschen