2010/06/10

Kandidat 4: Die Sittsame...


Gloria Prinzessin von Thurn und Taxis entstammt dem deutsche Hochadel und hat sich nach dem Tod ihres Mannes, Johannes Prinz von Thurn und Taxis, 1990 erfolgreich um die Rettung des Familienunternehmens derer von Thurn und Taxis in Regensburg bemüht. Sie hat drei Kinder großgezogen und das Stammschloß St. Emmeram in einen Tempel moderner Kunst umgebaut. Sie war in den 80-er Jahren Partyqueen und tanzte auf den Tischen von Monaco bis New York. Wer erinnert sich nicht an das Teddybärenkleid oder die wilde Punkmähne? Allerdings ebenso in Erinnerung sind leider die Äusserungen zum Sexualverhalten von Afrikanern geblieben. Diese sind leider nicht zu entschuldigen und der katholische Glaube, dem sie sich in den letzten Jahren zugewandt hat, hat einiges in ihr verwirrt. Sie würde als Jean d'Arc gegen Homosexualität und Verhütung ins Feld ziehen und am Ende eine deftige Haxe verzehren. Vielleicht aber auch zum Nachtisch das Land retten?


1 Kommentar:

  1. Lieber René, Deine Kandidatenvorschläge werden ja von Tag zu Tag gruseliger. Ich hätte gern was Preußisches und freu´ mich bisweilen schon auf Nr.5.

    AntwortenLöschen