2010/06/04

I D-I-E...


Oh man, der gestrige Morgen ging so gut los. Ich habe mässig lange geschlafen, gut gefrühstückt und der Plan für den Nachmittag war, nur mal schnell bisschen raus und ein paar Läden anschauen. Von Sachen kaufen war nie wirklich die Rede, von ein halbes Vermögen ausgeben schon gar nicht. Aber meist kommt es ja anders als erwartet und ich rechtfertige es vor mir selbst als Zugewinn für die 'Sammlung'.
Ich rede um den heißen Brei herum, es ist aber auch eigentlich schon offensichtlich was ich mir (neben ein zwei anderen Sachen) gegönnt habe. Endlich besitze ich mein Exemplar von August Sander's 'Menschen des 20. Jahrhunderts'. Ich muss auch, denke ich, nicht weiter darauf eingehen, ich glaube jeder weiß warum es etwas besonderes ist und was die Bilder so unheimlich einzigartig macht. Ich habe diesen Schatz wie einen Gral nach Hause gebracht und voller Ehrfurcht die Folie abgemacht. Jedes der sieben Bücher ist für sich großartig, inhaltlich, und die Box und die ganze Aufmachung steigern die Schönheit der Bilder.
Gefunden habe ich das Buch bei Langer-Blomqvist auf der Reinhardtstaße, einem modernen Antiquariat welche noch einige Schätzchen bereit hält. Ich hätte auch sehr gerne die Bücher mit den Aufnahmen von Gerd & Hilla Becher, aber das wäre für einen Tag (Monat) zu viel gewesen.

1 Kommentar:

  1. LangerBlomqvist ist auch mein Lieblingsstore für derlei Angelegenheiten. Da findet sich immer Inspiration und was zum lernen.

    AntwortenLöschen